News und Aktuelles

 

Auftaktsiege für beide Mannschaften im ersten Rückrundenspiel

Beide Mannschaften gewinnen ihr erstes Rückrundenspiel auswärts mit 5:3 und bleiben Tabellenführer.


Am vergangenen Samstag, den 10.12.22 startete die erste Mannschaft mit einem Auswärtsspiel gegen den TV BO-Brenschede 1 in die Rückrunde der laufenden Saison.


Zwar ging die unsere Mannschaft als Tabellenführer als Favorit in diese Partie, aufgrund zahlreicher Krankheitsfälle musste das Team jedoch auf drei StammspielerInnen verzichten, die durch SpielerInnen unserer zweiten Mannschaft ersetzt wurden. 

Gegen eine starke gegnerische Mannschaft konnte sich unsere Erste im Entscheidungssatz des letzten Spiels mit 21:17 durchsetzen und damit einen wichtigen Sieg für die Verteidigung der aktuellen Spitzenposition einfahren.


Ähnlich spannend machte es unsere zweite Mannschaft, die am Montagabend beim Tabellendritten des TSV 1860 Hagen 1 zu Gast war.

Nach vielen umkämpften Spielen fiel die Entscheidung auch hier erst im abschließenden Mixed, welches von Sarah Flechsler und Andreas Friske mit 21:13 und 21:16 gewonnen werden konnte.


Damit bleiben beide Mannschaften auch zu Beginn der Rückrunde ungeschlagen an Tabellenplatz 1 und bestreiten die letzten Spiele dieses Jahres am kommenden Sonntag (18.12.22) ab 10 Uhr in der heimischen Spiel- und Sporthalle.

Doppelte Hinrundenmeisterschaft

Beide Badminton-Mannschaften des TuS belgen nach der Hinrunde den 1. Tabellenplatz.

Während die zweite Mannschaft bereits am Mittwoch den 16.11.22 beim Tabellenletzen in Dortmund mit einem deutlichen 7:1 Sieg den Herbstmeistertitel in der Kreisliga klar gemacht hatte, gab es am Montag den 21.11.22 in eigener Halle den Showdown in der Bezirksliga mit dem punktgleichen Tabellenzweiten VfL Bochum.


Gestartet wurde mit den Doppeldisziplinen. Das 1. Herrendoppel mit Tim Schuster und Dennis Lanza legte mit 21:14 und 21:15 vor, das 2. Herrendoppel mit Niklas Weber und Hans Kerp legte mit 21:12 und 21:9 nach. Das Damendoppel mit Wiebke Horstkötter und Tabea Remmert erkämpfte sich den ersten Satz mit 21:18 und ging nach souverän gewonnenem 21:10 im zweiten Satz als Sieger vom Platz. Zwischenstand 3:0, so hatte man sich das gewünscht.


Jetzt kamen die Einzeldisziplinen, in denen die Gäste aus Bochum in dieser Saison besonders stark sind.
Im 1. Herreneinzel ließ Tim Schuster seinem Gegner keine Chance und holte mit 21:16 und 21:10 das 4:0. Das zweite Herreneinzel mit Niklas Weber und das dritte Herreneinzel mit Hans Kerp mußte jeweils nach knapp verlorenem ersten Satz und klar gewonnenem 2. Satz in die Verlängerung. Während das dritte Herreneinzel nach einem hart umkämpften 15:21 21:12 und 17:21 an die Gäste aus Buchum ging, durften die Fans Niklas Weber, der mit 16:21 21:9 und 21:12 den 5. Punkt für den TUS holte, bejubeln.


Damit war das Spiel gewonnen, aber zum Verschenken war weder Tabea Remmert im Dameneinzel noch das Mixed mit Wiebke Horstkötter und Dennis Lanza auf den Platz gegangen.

Im Dameneinzel blieb die Gegnerin aus Bochum mit 21:15 und 21:9 chancenlos. Dagegen entwickelte sich das Mixed zum Krimi. Nach 14:21 verlorenem ersten Satz und 21:13 gewonnenen Satz mußte der dritte Satz die Entscheidung bringen. Keiner der Kontrahenten konnte sich absetzen und ein spannender Ballwechsel nach dem anderen ließ auch das Publikum nicht unberührt.


Am Ende ging man mit 17:21 sichtlich gezeichnet aber dennoch glücklich über den 6:2 Gesamtsieg und dem Herbstmeistertitel vom Platz.

Abteilungsleiter Tim Schuster sichtlich zufrieden: „So könnte es von mir aus bis Saisonende bleiben. Ich hoffe wir haben am 18.12. beim nächsten Heimspiel beider Team noch mehr Zuschauer, die uns anfeuern.“


- Hans Kerp

8   IMG 2376

Erfolgreicher Saisonauftakt für beide Mannschaften

Am Samstag, den 27.08.2022, absolvierten beide Mannschaften des TuS ihr erstes Spiel in der neuen Saison 2022/2023. 


Den Auftakt machte unsere zweite Mannschaft um 18:00 Uhr in der heimischen Spiel- und Sporthalle, die in dieser Saison erneut in der Kreisliga antritt.

Dabei ging es im ersten Spiel gegen die erste Mannschaft des TSV 1860 Hagen, gegen die man sich in der vergangenen Saison noch im Hin- und Rückspiel geschlagen geben musste.


Unsere Zweite, die in dieser Saison durch einige Neuzugänge und Rückkehrer personell verstärkt antritt, konnten zum Auftakt des Spieltages zwei der drei Doppel (1. Herrendoppel und Damendoppel) gewinnen. Deutlich wurde die Verstärkung dann insbesondere in den Einzeldisziplinen - hier konnten alle drei Herreneinzel sowie das Dameneinzel jeweils glatt in zwei Sätzen gewonnen werden.
Lediglich im Mixed musste sich die Mannschaft schließlich noch geschlagen geben. 

Am Ende konnte sich unsere zweite Mannschaft damit über einen souveränen 6:2 Sieg am ersten Spieltag freuen. Dieser Erfolg soll bereits am kommenden Dienstag (30.08) wiederholt werden, wenn es auswärts gegen die zweite Mannschaft des TuS Ende geht.


Ebenfalls punkten konnte die erste Mannschaft, die ihr erstes Ligaspiel im Anschluss an das Spiel der Zweiten gegen den Aufsteiger aus der Bezirksklasse, TV BO-Brenschede 1 bestritt.


Ähnlich wie beim Spiel der Zweiten konnte die Erste ebenfalls das 1. Herrendoppel und das Damendoppel gewinnen, während das 2. Herrendoppel an die Gäste aus Bochum ging.

In den anschließenden Einzeln musste man sich lediglich im 2. Herreneinzel geschlagen geben, die übrigen Einzel gingen auf das Konto des TuS. Knapp verloren ging das abschließende Mixed, sodass am Ende ein 5:3 Sieg verbucht und ein erfolgreicher Auftakt in die neue Saison gefeiert werden konnte.

Erfolgreiches Turnierwochenende für TuS-SpielerInnen

Bei sommerlichen Temperaturen in und außerhalb der Halle ist die Badmintonabteilung des TuS am Samstag (06.08.22) und Sonntag (07.08.22) mit insgesamt 9 SpielerInnen bei den 5. Iserlohner Summer Classics sowie dem 1. Hammer Elephant Cup an den Start gegangen.


Neben vielen guten Spielen zur Saisonvorbereitung konnten wir uns an diesem Wochenende auch über zahlreiche Podestplätze freuen:


5. Iserlohner Summer Classics (Samstag, 06.08):


1. Platz Mixed A-Feld: 

Tim und Anna (RW Wuppertal)

2. Platz Mixed A-Feld: 

Tabea und Kwesi (Iserlohner TS)

2. Platz Damendoppel A-Feld: 

Tabea und Anna


1. Hammer Elephant Cup (Sonntag, 07.08):


1. Platz Herreneinzel B+-Feld:

Tim

1. Platz Herreneinzel B-Feld:

Moritz

2. Platz Dameneinzel B-Feld:

Tabea

Badminton-Nationalspielerin gibt Workshop in Breckerfeld

Am Samstag (23.07.22) und Sonntag (24.07.22) fand in Breckerfeld ein professioneller Badminton-Workshop unter Leitung der ehem. deutschen Nationalspielerin und Olympiateilnehmerin Johanna Goliszewski statt, an dem insgesamt 18 badmintonbegeisterte Sportlerinnen und Sportler teilnahmen.


Im Rahmen der Vorbereitung auf die anstehende Badminton-Saison hatte sich die Badmintonabteilung des TuS dazu entschieden, zum wiederholten Male (nach dem Workshop mit dem damaligen deutschen Nationaltrainer Diemo Ruhnow in 2019) einen professionell geleiteten Badminton-Workshop in der eigenen Halle auszurichten.

Zu diesem Zweck konnte die ehemalige Nationalspielerin und aktuelle U23 Einzel-Nationaltrainerin Johanna Goliszewski gewonnen werden, die unsere Spielerinnen und Spieler an zwei Tagen und in insgesamt über 12 Stunden in einer Vielzahl technischer, taktischer und konditioneller Aspekte auf die anstehende Saison vorbereitete. 


Neben der Durchführung "klassischer" Badmintonübungen (Ballmaschine, Semi-Ballmaschine, Spielformen, etc.) zur Verbesserung badmintonspezifischer Technik, Taktik und Kondition, lag ein Fokus des Workshops insbesondere auf der Förderung der allgemeinen Athletik, Kraft und Koordination der Spielerinnen und Spieler.


So freuten sich am Ende des zweiten Workshop-Tages alle TeilnehmerInnen (trotz einer großen Portion Muskelkater) über ein sehr gelungenes Trainingswochenende, an dem wir uns spielerisch weiterentwickeln und eine Vielzahl an Input und Ideen zur Implementierung in zukünftige Trainingseinheiten mitnehmen konnten.

3. Platz für Alma bei Einzel-Rangliste in Solingen

Kurz nach der erfolgreichen Teilnahme beim Herner Kids Cup, kann sich unsere U13-Jugendspielerin Alma Berker über einen sehr guten 3. Platz bei ihrem ersten Ranglistenturnier im Einzel in Solingen freuen.


Das D-Ranglistenturnier, welches am 12.6 beim STC Solingen für die Altersklassen U11-U15 ausgetragen wurde, war das dritte und damit letzte D-Ranglistenturnier der aktuelle Saison.


Durch den dritten Platz konnte sich Alma erfolgreich für das nächsthöhere C-Ranglistenturnier qualifizieren.

Turniererfolg für U13-Spielerin des TuS

Am Samstag, den 30.04.22 fand in Herne die 17. Ausgabe des traditionellen "Herner Kids Cup" statt.

Insgesamt traten 139 Spielerinnen und Spielern zwischen 9 und 18 Jahren, aufgeteilt in fünf Altersklassen, in den Disziplinen Einzel, Doppel und Mixed gegeneinander an.


Mit Alma Berker, die in ihrem allerersten Turnier im Mädcheneinzel U13 an den Start ging, nahm nach langer Zeit auch wieder eine Jugendspielerin des TuS an dem gut besetzten Turnier teil. 


Alma gelang es, zwei ihrer drei Gruppenspiele zu gewinnen und sich damit für das Viertelfinale des Turniers zu qualifizieren. Hier musste sie sich schließlich einer starken Spielerin vom STC BW Solingen geschlagen geben, belegte am Ende jedoch einen sehr guten 5. Platz, von insgesamt 12 Einzel-Spielerinnen in ihrer Altersklasse.

Damit konnte die TuS-Spielerin nicht nur erste Turniererfahrungen sammeln, sondern sich gleichzeitig auch über ein sehr gelungenes Turnierdebut freuen.

27.03.22: Saisonabschluss für Seniorenmannschaften

Mit zwei Niederlagen beenden unsere Teams die Saison 21/22 am vergangenen Samstag;
eine Saison, die zwar glücklicherweise nicht unterbrochen, jedoch durch etliche Spielverlegungen geprägt wurde.

Spielerisch bliebt unsere Zweite mit Platz 7. und einigen denkbar knappen 3:5 Niederlagen sicherlich hinter den Erwartungen, die man im Vorfeld an die Saison hatte. Ausschlaggebend dafür waren insbesondere der Verlust einiger starker Einzelspieler sowie mangelnde feste Spielpaarungen - zwei Aspekte, die mit Blick auf die neue Saison wieder verbessert werden sollen. 

Für unsere Erste lief die erste Saison in der Bezirksliga deutlich besser, als man zu Beginn der Saison angenommen hat. In einer ausgeglichenen Staffel konnte man sich nach einer erfolgreichen Hinrunde mit lediglich einer Niederlage (3:5) sogar über den zweiten Tabellenplatz freuen, ehe man die Saison schließlich auf einem sehr zufriedenstellende 4. Platz beendete.

Jetzt heißt es für uns: Die Saison Revue passieren lassen und die daraus gewonnenen Erkenntnisse gewinnbringend im Training aufzuarbeiten, um uns optimal auf die neue Saison vorbereiten zu können.

 
 
powered by editly